ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg

Wir geben der Vergangenheit eine Zukunft

Ihr archäologischer Dienstleister für Baden-Württemberg

Pferdeschwemme und Kanäle in Ludwigsburg

 

Im Zuge des Bauprojektes „Höfe am Kaffeeberg‟ fanden auf einer Fläche von 452m² baubegleitend archäologische Untersuchungen vom 14.08.2017 bis 29.09.2017 statt. Das Grundstück zwischen den ehemaligen Gebäuden Schmiedgässle 5 und Schlosstraße 31/1 befindet sich in der Nähe des Schlosses Ludwigsburg. Die archäologische Baubegleitung wurde auf Grund eines vermuteten komplexen Kanalsystems angeordnet.

 

 

Kanäle und Brunnen

So fanden sich dann auch im westlichen Areal auf verschiedenen Höhen liegende, gemauerte Kanäle, die auch in historischen Plänen teilweise dokumentiert sind.

 

Im südwestlichen Bereich der Grabungsfläche befand sich ein steinerner Brunnen. Aufgrund der Tiefe von ca. 4m konnte der Brunnen aus Sicherheitsgründen nicht vollständig dokumentiert werden. Das Fundmaterial lässt keine Schlüsse auf einen genauen Nutzungszeitraum zu. Allerdings kann die Aufgabe des Brunnens durch die Bauschuttverfüllung in das 19. und 20. Jh. datiert werden.

3D-Modell des Brunnens

Pferdeschwemme

Ein besonderer Befund kam im südlichen Teil des Untersuchungsareals zum Vorschein. Hier wurde ein nach Süden geneigtes, gepflastertes Areal aufgedeckt, das durch eine Mauer in zwei Bereiche getrennt wurde. Die westliche Fläche wurde durch zwei Seitenmauern begrenzt, während für die östliche nur noch eine Mauer nachgewiesen werden konnte. Bei diesem Befund handelt es sich um Teile einer Pferdeschwemme, die der Säuberung der Tiere diente. Der Wasserzulauf ist nicht mehr nachweisbar. Die Neigung erleichterte den  Zugang für die Pferde.

 

 

Dieses Beispiel zeigt, dass trotz einer starken innerstädtischen Bebauung noch wichtige archäologische Erkenntnisse gewonnen werden können. Unerwartet waren hier zum einen die Komplexität des auf mehreren Ebenen gebauten Kanalsystems und zum anderen das Auftreten der Pferdeschwemme. Dennoch konnten die Arbeiten pünktlich abgeschlossen werden.

 

 

<< zurück zur Übersicht

Pferdeschwemme von oben

Umzeichneter Plan der Pferdeschwemme (orange, rot) und des Brunnens (braun)

Weiterführende Informationen und Pressestimmen