ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg

Ihr archäologischer Dienstleister für Baden-Württemberg

Wir geben der Vergangenheit eine Zukunft

Flächengrabung in Winnenden-Hertmannsweiler

 

 

Auftrag

Die Stadt Winnenden plante im Ortsteil Hertmannsweiler eine Erweiterung des Gewerbegebiets Schmiede. Bereits in den Jahren 2008 und 2009 wurden im Umfeld der Erweiterung Ausgrabungen durchgeführt und eine Siedlung sowie eine Bestattung des Mittelneolithikums dokumentiert. Daher musste im Vorfeld der neuen Erweiterung wiederum eine archäologische Untersuchung durchgeführt werden. Hierfür beauftragte die Stadt die archäologische Fachfirma ArchaeoBW GmbH. Diese führte die Arbeiten auf einer Fläche von 8380m² zwischen dem 19. Februar 2018 und dem 06. Juli 2018 durch.

 

 

Durchführung

Zu Beginn der Maßnahme wurde der Oberboden der einzelnen Abschnitte nach und nach maschinell entfernt und die Flächen mit der Drohne dokumentiert. Schon hier wurde ersichtlich, dass durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung einige archäologische Befunde im Boden zerstört waren. Dennoch konnten einige interessante Aussagen getroffen werden.

 

Aufgedeckt wurde eine jungsteinzeitliche Hofstelle (5000–4000 v. Chr.) mit verschiedenen Gebäuden, Lehmentnahmegruben und einer oder zwei Palisaden. Diese Siedlung erstreckte sich über mehrere Besiedlungsphasen und verlagerte sich immer weiter nach Norden. Gemeinsam mit den Ergebnissen der früheren Grabungen sowie einer Grabung des Landesamts für Denkmalpflege 2018 konnten noch weitere Besiedlungsphasen festgestellt werden.

Luftbild der Fläche in Winnenden

Lehmentnahmegrube für den Hausbau

Abschluss

Die Grabungsarbeiten konnten trotz der anfangs sehr winterlichen Witterung mit starkem Frost fristgerecht abgeschlossen werden.

 

 

<< zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen und Pressestimmen