ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg ArchaeoBW GmbH - Ihr archaeologischer Dienstleister für Baden-Wuerttemberg

Ihr archäologischer Dienstleister für Baden-Württemberg

Wir geben der Vergangenheit eine Zukunft

Archäologische Stadtkerngrabung in Marbach am Neckar

 

 

Auftrag

In der Marktstraße in Marbach am Neckar soll ein neues Rathaus errichtet werden. Das Baugrundstück befindet sich inmitten der mittelalterlichen Altstadt. Eine Prospektion durch das Landesamt für Denkmalpflege konnte passend dazu mittelalterliche Siedlungsspuren dokumentieren. Daher musste das Baugrundstück vor Beginn der Baumaßnahme archäologisch untersucht werden. Hierfür beauftragte die Stadt Marbach am Neckar die archäologische Fachfirma ArchaeoBW GmbH. Diese führte die Arbeiten auf einer Fläche von knapp 158m² vom 24. Juni 2019 bis zum 23. August 2019 durch.

 

 

Durchführung

Vor Grabungsbeginn wurden die bestehenden Nachbargebäude abgerissen. Das sogenannte Pfundhaus bleibt bestehen, da hier ein Teil des Rathauses einziehen wird. Die ehemaligen Keller der abgerissenen Gebäude blieben aus statischen Gründen während der Ausgrabung im Boden erhalten. Das Grundstück wurde maschinell abgezogen und das Planum mit Hilfe einer Drohne fotografiert. Anschließend wurden die Befunde archäologisch untersucht und dokumentiert und dort, wo es nötig war, wurde nochmal abgetieft. Die zutage getretenen Befunde wie Schichten und Mauern wurden von Hand geputzt, anschließend fotografiert, beschrieben und eingemessen.

Die Keller konnten nur in geringen Maße untersucht werden, da sie einsturzgefährdet  bzw. mit Altöl belastet waren.

 

 

Abschluss

Trotz der engen innerstädtischen Bebauung sowie der engen Baustellenverhältnisse konnten interessante Erkenntnisse zur Geschichte Marbachs gewonnen werden. Dank der beständig guten Witterung und der guten Kooperation konnte die Grabung fristgerecht abgeschlossen werden.

 

 

<< zurück zur Übersicht

Grabungsarbeiten am Profil

Luftbild der Grabungsfläche in Marbach am Neckar

Beschreiben und Einmessen der archäologischen Befunde

Weiterführende Informationen und Pressestimmen